ICH

Home

   

Mein Name ist Tobias Emmel,

ich bin...

 

nach meiner Ausbildung zum

Schreiner habe ich

4 Jahre als Angehöriger der Bundesstreitkräfte

als Mechaniker gearbeitet.

3 von den vier Jahren auf einer Basis

in Beja Portugal

1990 machte ich eine Ausbildung zum

Erzieher,

von 1997 - 1999 die Ausbildung zum

Heilpädagoge

&

zusätzlich

ADS-Coach & ADS Elterntrainer nach dem OptiMind-Konzept 

- das Teamkonzept bei ADS/ADHS

&

Fachberater für Psychotraumatologie

 

Heimerziehung, was meint Heimerziehung? 

In den Köpfen vieler Menschen unserer Gesellschaft, hat der Bergriff Heimerziehung noch immer ein sehr negatives Bild. 

Heimerziehung ...... was meint Heimerziehung in unserer heutigen Zeit? 

Für mich und meine Kollegen bedeutet Heimerziehung, den Kindern und Jugendlichen die nicht im vertrauten Rahmen ihrer Familie wohnen können, eine neue HEIMAT zu geben.

Sei es für ein oder zwei Jahre oder aber auch so lange, bis sie auf eigenen Füßen stehen können, ihr leben selbst in die Hand nehmen. 

Heimerziehung heute hat nichts mit schlüsselrasselnden Menschen zu tun, die mit finsterer Mine durch lange Flure zu patrouillieren. 

NEIN !!

Heimerziehung bedeutet für uns, den jungen Menschen eine Heimat zu geben. 

Sie auf ihrem Weg zu eigenständigen und selbstverantwortlichen Persönlichkeiten zu begleiten.

Eine Heimat aufzuzeigen und zu leben als Alternative zu dem, was die Kinder und Jugendliche

möglicherweise aus ihre Herkunftsfamilie kennen.

  

Die Heimat, die wir den jungen Menschen bieten, hat nicht den Anspruch - ein für Alle erstrebenswertes Konzept - oder das immer Richtige,

....die Heimat die wir leben,

ist ein Vorschlag, wie junge Menschen aufwachsen können. Mit allen Auf und Ab´s die sich aus einem Zusammenleben ergeben.

Nicht mehr aber auch nicht weniger!

In anderer Sprache hat der Name die Bedeutung => EVIM = Heimat (aus dem türkischen )